Helvetas Clip Award 2015

Der Clip Award ist der jährlich stattfindende Videowettbewerb von Helvetas. Er bietet Jugendlichen und jungen Erwachsenen die Möglichkeit, sich auf kreative Weise für eine bessere Welt zu engagieren.

2015 schauen wir mit dem Thema "News from the Future – die Welt 2030" in die Zukunft. Welche Welt wollen wir? Was muss sich ändern? Die Teilnahme ist möglich bis 30. August.

News from the Future – die Welt 2030

Heute sind Nachrichten über Elend und Armut in Entwicklungsländern an der Tagesordnung. Tatsache ist aber, dass sich das Leben vieler Menschen in Afrika, Asien und Lateinamerika in den letzten Jahren verbessert hat. Und diese Entwicklung geht weiter.

Mit dem Clip Award 2015 wollen wir in die Zukunft schauen. Wie wäre es, wenn dereinst niemand mehr hungrig zu Bett gehen müsste oder "Made in Africa" zum beliebten Qualitätslabel würde?

Das diesjährige Motto „News from the Future – die Welt 2030“ lässt viel Raum für kreative Ideen. Wir suchen Jungfilmerinnen und -filmer, die die komplexe Thematik in einem Videoclip von 20-90 Sekunden Dauer umsetzen.

Eine hochkarätige Jury kürt die besten Beiträge. Den Siegerinnen und Siegern überreichen wir am 8. Oktober an der Preisverleihung am Internationalen Kurzfilmfestival shnit in Bern Preise im Wert von über 10’000 Franken. 
 

Was bisher geschah

Seit 2008 veranstaltet Helvetas einen Videowettbewerb und lädt Kreative ein, sich mit tollen Ideen für Helvetas zu engagieren und damit wertvolle Preise zu gewinnen.

Thema 2008: "No toilets, no..."
Thema 2010: "Mit Wasser gegen den Hunger"
Thema 2011: "Wasser macht..."
Thema 2012: "NO FAIR - NO DEAL"
Thema 2013: KLIMAGINE...
Thema 2014: Hunger Games – Das Spiel mit dem Essen

Clip Award 2015

Bis am 30. August 2015 muss dein Beitrag bei uns sein. Alle Infos zum Clip Award 2015. Jetzt teilnehmen – oder weitersagen

Flyer und Plakat

 

Kontaktperson

  • Simon Ming

    Ko-Teamleiter Content & Publishing
    Online Editor

Premiere am internationalen Kurzfilmfestival shnit

shnit
Die besten Clips werden am internationalen Kurzfilmfestival shnit in Bern gezeigt. Für engagierte Filmschaffende ist das die Gelegenheit, ihr Können einem hochkarätigen Publikum aus Filmkennern und -profis zu präsentieren.