Elmar Ledergerber ist neuer Präsident von HELVETAS Swiss Intercooperation

Die Generalversammlung von HELVETAS Swiss Intercooperation hat als Nachfolger von Peter Arbenz, Winterthur, den früheren Zürcher Stadtpräsidenten Elmar Ledergerber zum neuen Präsidenten der grössten Schweizer Entwicklungsorganisation gewählt.
23.06.2012
Die Generalversammlung von HELVETAS Swiss Intercooperation in Winterthur stand im Zeichen des Präsidiumswechsels. Der scheidende Präsident Peter Arbenz wurde von den Helvetas-Mitgliedern feierlich verabschiedet und als Dank für seine grossen Verdienste zum Ehrenpräsidenten auf Lebenszeit gewählt. „Peter Arbenz hat Helvetas zu einer modernen, für ihre Kompetenz und Wirkung international anerkannten Organisation entwickelt“, dankte ihm alt Ständerat Dick Marty, Mitglied des Zentralvorstandes. Peter Arbenz, als ehemaliger Flüchtlingsdelegierter des Bundesrates bekannt, ist mit Helvetas seit mehr als 50 Jahren verbunden und war seit 2001 ihr Präsident. Nach dem Zusammenschluss von Helvetas und Intercooperation zur grössten Schweizer Entwicklungsorganisation sagte Arbenz: „Ich kann mit gutem Gefühl zurücktreten, wir leisten heute in 32 Ländern wirkungsvolle Hilfe zur Selbsthilfe. Allein im vergangenen Jahr konnten wir z. B. 416‘000 Menschen Zugang zu sauberem Trinkwasser verschaffen.“

Auch der neu gewählte Präsident Elmar Ledergerber ist seit langen Jahren mit der Entwicklungszusammenarbeit verbunden. 1980 war er als Berater von Helvetas für Brückenbau-Projekte in Nepal tätig und hatte entscheidend dazu beigetragen, dass in Nepal bis heute gegen 4'000 Hängebrücken erstellt wurden. „Die Einsätze in Nepal und später in Bangladesch haben mich davon überzeugt, dass eine partnerschaftliche Zusammenarbeit mit den Menschen im Süden die Grundlage für eine nachhaltige Entwicklung ist“. Als früherer Präsident der Stiftung Intercooperation hat Ledergerber den Zusammenschluss mit Helvetas zusammen mit Peter Arbenz aktiv mitgestaltet und amtete seit 2011 als Vizepräsident von HELVETAS Swiss Intercooperation.

In einer Grussbotschaft würdigte Bundesrat und Aussenminister Didier Burkhalter an der Generalversammlung die Verdienste von Peter Arbenz und von HELVETAS Swiss Intercooperation als wichtiger Partner des Bundes.

Für Rückfragen:
Matthias Herfeldt, Mediensprecher Helvetas, 076 338 59 38