Unser Angebot für Schulen

E-NEWS FÜR LEHRPERSONEN

Schulbesuch

Helvetas in Ihrem Klassenzimmer

Schulbesuch
Planen Sie eine Projektwoche zum Thema Wasser? Wollen Sie Ihren Schülerinnen und Schülern etwas über Hunger und Ernährungssicherheit in Entwicklungsländern beibringen oder die Themen „Fairer Handel“  bzw. „Klimawandel“ näherbringen? Wir unterstützen Sie dabei und kommen gerne in Ihre Schule.
Unterrichtsmaterial

Immer im Bild mit „Im Bild“

Der Panoramakalender mit dem Begleitheft „Im Bild“ ist das Hauptunterrichtsmaterial von Helvetas. Im Zentrum steht jeweils ein Kalenderbild als Aufhänger, um Schulklassen andere Lebensrealitäten näherzubringen, globale Zusammenhänge aufzuzeigen und sie zum Denken und Handeln anzuregen.
Jugendliche helfen

Mit kreativen Ideen Spenden sammeln

Meistens sind es ganz einfache, manchmal sehr kreative Ideen, wie Schüler Spendengelder für Helvetas-Projekte sammeln. Und immer haben sie viel Spass dabei und Freude, anderen zu helfen! Einige Möglichkeiten stellen wir Ihnen vor. Auf neue Ideen von engagierten Kindern und Jugendlichen freuen wir uns sehr. 
Führungen für Schulklassen

Ausstellung „Wir essen die Welt“

Wir essen die Welt quer
Für Schulklassen (ab Sek. I) buchen Lehrpersonen eine Reise in die Welt der Nahrung. Für die Reiseleitung ist gesorgt. Ausgestattet mit einem Pass besuchen die Schülerinnen und Schüler verschiedene Stationen, wo sie Menschen kennenlernen und Themen vertiefen.
Bildungskoalition

Damit Zukunft Zukunft hat

Helvetas ist Teil der Bildungskoalition der NGOs. Diese will den Anliegen der Jugendlichen in der Bildungspolitik Gehör verschaffen und Bildung für eine nachhaltige Entwicklung in der Schulpraxis verankert sehen. Eine globale Weltsicht soll zum selbstverständlichen Bestandteil des Unterrichts werden.
Nachgefragt
image description Der Besuch bot für die Kinder eine gute Gelegenheit, einen Einblick in den Alltag von Kindern in Entwicklungsländern zu erhalten und dadurch die eigenen Wünsche in einer anderen Relation zu sehen. Glück kann auch bedeuten, jeden Tag den Zugang zu sauberem Wasser zu haben. image description Käthy Baer Lehrerin an der Sek.I