Bleiben Sie auf dem Laufenden zu unseren Aktionen, Anlässen und tollen Angeboten aus dem Fairshop.

Zum Tod von Gaudenz Tscharner, dem Erfinder von Helvetas

Gaudenz Tscharner hat den Namen ‚Helvetas‘ erfunden und den Panoramakalender lanciert. Er hat Helvetas aus der Krise geholfen und 30 Jahre lang die Zeitschrift ‚Partnerschaft‘ gestaltet. Am 18.Juni ist der Kommunikationsberater Gaudenz Tscharner verstorben.
03.07.2012
In der Geschichte von Organisationen scheinen immer wieder Menschen auf, die sich in ganz besonderer Weise für die Organisation engagieren und ihr Geschick mitprägen. Ein solcher Mensch war Gaudenz Tscharner für Helvetas. Das SHAG, wie es damals hiess, das «Schweizerische Hilfswerk für aussereuropäische Gebiete» war ein Jahrzehnt nach der Gründung in eine institutionelle und personelle Krise geraten, und der Kommunikationsberater Gaudenz Tscharner gehörte zu dem kleinen Kreis von Menschen, die das SHAG aus der Krise herausholten. Er war zuständig für Kommunikation, Werbung und Spendensammlungen und kreierte für die Organisation einen neuen Namen: Helvetas.

Gaudenz Tscharner produzierte Filme über die Arbeit von Helvetas und – als Höhepunkt – eine Multivision über Bhutan, die mit 12 Projektoren zum modernsten gehörte, was mit audiovisueller Technologie damals möglich war. Gaudenz Tscharner arbeitete intensiv mit dem Grafiker und Kunstmaler Fred Bauer zusammen, der unzählige Plakate und die Mitgliederzeitschrift Partnerschaft gestaltete. Gaudenz Tscharner war es auch, der den berühmten Helvetas Panoramakalender ‚erfand‘ und mit den ersten Verkaufsprodukten den Grundstein für den FairShop von Helvetas legte.

"Er war ein unheimlich kreativer Mensch, manchmal schwierig und chaotisch, unberechenbar … eben ein Künstler", sagt der frühere Helvetas Geschäftsleiter Werner Külling und ergänzt: "Er war auch ein ganz toller, hochbegabter, spritzig humorvoller Mensch, der brillant formulieren und fotografieren konnte, unheimlich viel arbeitete und trotzdem immer sehr intensiv lebte."

Gaudenz Tscharner ist am 18. Juni 2012 im Alter von fast 76 Jahren nach längerer Krankheit gestorben.

Helvetas war für Gaudenz Tscharner ein wichtiges Stück Leben. In der Todesanzeige steht die Bitte, dass er sich über eine Spende an Helvetas freuen würde.


Zum Downloaden der Fotos in hoher Auflösung bitte auf das Bild klicken.
  •  Gaudenz Tscharner, 1936 - 2012