Bleiben Sie auf dem Laufenden zu unseren Aktionen, Anlässen und tollen Angeboten aus dem Fairshop.

Umwelt und Klimawandel

Umweltschutz und Lebensbedingungen hängen eng miteinander zusammen. Manchmal müssen Kompromisse zwischen diesen beiden eingegangen werden. Wir konzipieren und unterstützen die Durchführung von Massnahmen, die die Wechselbeziehungen zwischen Umwelt und Sicherung des Lebensunterhalts optimieren. Wir sind bestrebt, die Biodiversität zu stärken und entwickeln Massnahmen, welche die Klimaänderungen mildern und gleichzeitig der Bevölkerung vor Ort zugute kommen. Wir beraten Entwicklungsakteure bei der Konzeption und Förderung von Massnahmen, die der Bevölkerung helfen, sich an Klimaveränderungen anzupassen und mit Katastrophengefahren umzugehen.

Unsere Stärke als Institution ist, lokale Ansätze – wie zum Beispiel den guten Umgang mit natürlichen Ressourcen – mit dem politischen Dialog in nationalen und internationalen Gremien und Organen zu verbinden. Das Team berät eine Vielzahl Schweizer und internationale Klienten und arbeitet ebenso für die eigenen Projekte von Helvetas in den Partnerländern.

THEMATISCHE KOMPETENZEN

  • Management von Landschaften und Wasserscheiden
  • Nachhaltige Waldbewirtschaftung, Bewahrung von Wäldern, Wiederaufforstung und andere gute Praktiken
  • Kommunale Forstwirtschaft / gemeinsames Waldmanagement und Nutzung von Waldprodukten und -diensten (Holz und andere Nutzungen)
  • Gute Verwaltung von Wäldern und natürlichen Ressourcen, einschliesslich Fragen der Dezentralisierung und institutioneller Reformen
  • Wahrung der Biodiversität und Förderung der Agro-Biodiversität
  • Linderung des Klimawandels: Bewaldung und Wiederaufforstung, Verringerung von Emissionen aus Entwaldung und zerstörerischer Waldnutzung (REDD+) und Fragen der Energieversorgung auf dem Land. Freiwillige CO2-Märkte und Mechanismus für umweltverträgliche Entwicklung (CDM)
  • Anpassung an Klimaänderungen: Einschätzung von Schwach- und Gefahrenstellen, Konzeption und Monitoring von Anpassungsmassnahmen
  • Internationales politisches Engagement für den richtigen Umgang mit Wasser
  • Verringerung von Katastrophenrisiken
  • Entlohnung von Ökosystem-Dienstleistungen
    • Konzeption & Planung
      • Ausarbeitung von Projekten
      • Monitoring und Bewertung
      • Strategische Planung
      • Machbarkeitsstudien
      • Folgenabschätzungen
    • Ausbau von Kapazitäten & Absicherung von Projekten
      • Entwicklung von Schulungsmodulen
      • Durchführung und Unterstützung von thematischen Lehrveranstaltungen
      • Hilfe beim Aufbau von Organisationen und Coaching von Partnern
      • Thematische Unterstützung
      • Beratung und Absicherung von Projekten auf lokaler, nationaler und internationaler Ebene
    • Wissensmanagement
      • Forschung, Analyse und Dokumentation
      • Forschritt durch Lernen aus empirisch gestützten Erfahrungen
      • Entwicklung von Konzepten, Methoden und Instrumenten
      • Unterstützung internationaler Initiativen
      • Vertretung von Klienten in internationalen Foren und Konferenzen
      • Brückenschlag zwischen dem Handeln vor Ort und internationalen politischen Entscheidungsprozessen
  • Swiss Secretariat for Economic Affairs (SECO)
    • Backstopping mandate on policy dialogue and support/monitoring (sustainable forest management in the tropics, forest and climate change, forest products and trade).
    Swiss Agency for Development Cooperation (SDC)
    • Backstopping mandate on Climate Change and Forestry
    Helvetas
    • Backstopping a programme on adaptation to climate change, food security and disaster risk reduction in Peru.
    Helvetas
    • Evaluation and subsequent planning of a watershed management project with adaptation to climate change elements in Ethiopia.
    Agence Française de Développement (AFD)
    • Assessment of AFD strategy since 1990 to support Sustainable Forest Management in the Congo Basin.