Bleiben Sie auf dem Laufenden zu unseren Aktionen, Anlässen und tollen Angeboten aus dem Fairshop.

Jugendliche Kleinunternehmer in Guatemala

Auf den kleinen Landwirtschaftsbetrieben Guatemalas ist es schwierig, eine Familie zu ernähren. Dank Helvetas lernen Jugendliche aus Kleinbauernfamilien, wie sie mit neuen Betriebszweigen zusätzliches Einkommen erwirtschaften können.
Helvetas fördert die Ausbildung von jungen Bäuerinnen und Bauern im ländlichen Guatemala. Diese befähigt die Jugendlichen, als Kleinunternehmer ihren Lebensunterhalt sowie den ihrer Familien selber zu bestreiten.

Angeboten werden zwei Bildungsabschlüsse: Die Jugendlichen können sich zu qualifizierten Landwirten ausbilden lassen. Nach einem Einführungskurs absolvieren die Lehrlinge während fünf Monaten ein Praktikum in einem Lehrbetrieb. Zwei Wochen pro Monat erhalten sie theoretischen Unterricht. Im Anschluss können sich die Jugendlichen zu landwirtschaftlichen Unternehmerinnen und Unternehmern ausbilden lassen. In einem Vorbereitungskurs entwickeln sie ein eigenes Kleinprojekt, das dann während eines Jahres in einem Familienbetrieb umgesetzt wird.

Dank der Spezialisierung auf Schweineaufzucht, Schweinemast oder Gemüseanbau erzielen sie auf regionalen Märkten gute Einkommen. Die Mikrokredite für ihre Kleinprojekte, die sie (von Mikrofinanzorganisationen) erhalten haben, können sie schon nach einer Ernte oder einem Mastzyklus zurückzahlen.

Helvetas will vermehrt auch junge Frauen in das Projekt integrieren. Dazu wir die Dezentralisierung der Ausbildungszentren in die Nähe der Dörfer unterstützt, um den spezifischen Bedüfnissen der jungen Frauen im ländlichen Raum gerecht zu werden.
Wilson Adolfo
image description Mein Bruder und ich möchten zusammen einen Familienbetrieb gründen. Damit wollen wir unseren Eltern helfen, unsere jüngeren Geschwister durchzubringen. image description Wilson Adolfo Cun Ordon hat die Ausbildung zum Landwirtschafts-Unternehmer absolviert und auch seinen Bruder dazu motiviert
Ihre Unterstützung ist wichtig

HELFEN SIE DEN MENSCHEN IN UNSEREN PROJEKTEN


Zum Beispiel damit Familien Zugang zu sauberem Wasser bekommen, Kinder in die Schule gehen und Jugendliche eine Berufsausbildung machen können. Oder damit sparsame Bewässerungsmethoden höhere Erträge in der Landwirtschaft ermöglichen.

Projektwirkung

169 Schüler schlossen 2016 erfolgreich ihre Berufsbildung ab.