Bleiben Sie auf dem Laufenden zu unseren Aktionen, Anlässen und tollen Angeboten aus dem Fairshop.

Peru: Verbesserte Anpassung an den Klimawandel in 4‘000 Metern Höhe

Im peruanischen Hochland führt Helvetas ein Projekt durch, das es der indigenen Bevölkerung erlaubt, sich besser an Folgen des Klimawandels anzupassen und die Ernährungssicherheit zu verbessern.
Auf der peruanischen Hochebene wohnen seit Generationen indigene Familien, die von der Landwirtschaft leben und ihre indianischen Traditionen weitgehend bewahrt haben. Doch ihre Existenz ist von den Auswirkungen des Klimawandels bedroht. So sind beispielsweise die Niederschläge seltener geworden. Wenn im Januar Regen fällt, können ihn die kahlen Hänge nicht aufnehmen. Felder trocknen aus und Nutztiere wie Lamas und Alpakas verdursten. An diesem Punkt setzt das Projekt, welches Helvetas in Zusammenarbeit mit der Swiss Re Stiftung umsetzt, an. Das Ziel ist es, die Bevölkerung dabei zu unterstützen, ihr Leben den veränderten Bedingungen anzupassen – basierend auf traditionellen sowie modernen Methoden.

Dabei bildet das Projekt sogenannte Yachachiqs aus. Dies sind besonders erfahrene und im Dorf angesehene Bauern, welche sich verpflichten, ihr Wissen weiter zu geben. So lernen sie zum Beispiel, wie man Bio-Dünger oder Getreide Silos herstellt. Eine weitere bewährte Möglichkeit ist der Bau eines kleines Gewächshauses um die Ernährungssicherheit über längere Zeit zu gewährleisten und den öfter auftretenden Bodenfrösten zu trotzen. In sogenannten Bauern-Wettbewerben wetteifern die Familien darum, wer die Massnahmen am besten umsetzt. Dem Gewinner winkt dann zum Beispiel eine zusätzliche Plastikplane für sein Gewächshaus.
image description Ich habe verschiedene neue Methoden kennengelernt. Dieses Wissen gebe ich weiter und motiviere andere Bauern, es anzuwenden. Es ist wichtig, dass wir jetzt lernen, uns besser an die Auswirkungen des Klimanwandels anzupassen, damit wir für die Zukunft gerüstet sind. image description Mario Quillca, Yapuchiri
Ihre Unterstützung ist wichtig

HELFEN SIE DEN MENSCHEN IN UNSEREN PROJEKTEN


Zum Beispiel damit Familien Zugang zu sauberem Wasser bekommen, Kinder in die Schule gehen und Jugendliche eine Berufsausbildung machen können. Oder damit sparsame Bewässerungsmethoden höhere Erträge in der Landwirtschaft ermöglichen.

Projektwirkung

300 Bauernfamilien  haben 2016 Massnahmen ausgeführt, mit denen sie sich besser an die Folgen des Klimawandels anpassen konnten.